Topdämpfung von Öhlins auf der Professional MotorSport World Expo in Köln

Topdämpfung von Öhlins auf der Professional MotorSport World Expo in Köln
Öhlins stellt auf der Professional MotorSport World Expo

Öhlins Racing AB ist dieses Jahr über sein deutsches Distribution & Test Center (Öhlins DTC) aus Meuspath am Nürburgring vertreten. Der Stand ist mit Mitarbeitern der deutschen Niederlassung sowie der F&E-Gruppe aus Schweden besetzt.

Unter all dem schimmernden Gold werden auch die hochgelobten Öhlins Stoßdämpfer TTX 36 zu sehen sein. TTX ist in der Welt des Motorradrennens ein überaus etabliertes Produkt, wo Öhlins als Nummer eins für Fahrwerk-Upgrades betrachtet wird. In den letzten Jahren haben die TTX Stoßdämpfer aber auch im Automobilbereich an Popularität gewonnen.

Dort findet man die vielseitigen Stoßdämpfer nicht nur in der obersten Riege des Motorsports an Rennwagen wie dem Audi R8 GT3, sondern auch bei ausgewählten Straßen- und Rennstreckenwagen, deren Fahrer Wert auf ultimatives Fahrgefühl und Handling legen. Der TTX 36 basiert auf einem Zweirohrdesign mit einer unabhängig voneinander einstellbaren Druck- und Zugstufendämpfung, die im Vergleich zu herkömmlichen Einrohrdämpfern für mehr Präzision und Reaktionsfreudigkeit sorgt.

Im Basisformat ist der TTX 36 ein zweifach verstellbarer Stoßdämpfer, kann aber problemlos auf eine drei- oder vierfache Verstellung – auch mit Blow-off- Ventil – aufgerüstet werden. Letzteres bietet laut Öhlins auf Rennstrecken mit Abschnitten wie der Nordschleife noch größere Vorteile.

Professional MotorSport World Expo vom 9. bis 11. November in Köln. Treffen Sie uns am Stand 5045.

Topdämpfung von Öhlins auf der Professional MotorSport World Expo in Köln
Öhlins TTX 36 Inline