Team AC-MOTEC MG Sport by STC - ADAC MASTERS RIED (AUT)

Team AC-MOTEC MG Sport by STC - ADAC MASTERS RIED (AUT)
Kjer Olsen

Yamaha-Pilot Stefan Kjer Olsen siegt und baut seine Führung aus

Mitte August ging das Team AC MoTeC - MG Sport by STC beim sechsten Rennen zu den ADAC MX Masters2011 im österreichischen Ried an den Start. Das einzige Auslandsgastspiel der deutschen Top-Serie fand bei hochsommerlichen Temperaturen auf der wunderschön gelegenen und sehr anspruchsvollen Hartbodenstrecke "Am Güpl" unweit der deutsch-österreichischen Grenze statt. Beim Qualifying am Samstag lief es bereits sehr gut für die drei Piloten von Teamchef Colin Streubel. Youngstercup-Spitzenreiter Stefan Kjer-Olsen zeigte sich wie über die bisherige Saison auch in Ried in glänzender Verfassung und dominierte mit einer Zeit von 1:59.274 die Qualifikationsrennen zum Youngstercup. Der 18jährige Däne sicherte sich damit bereits die vierte Pole Positionin diesem Jahr.

Auch der 25jährige Masters-Pilot Nicolai Märcher-Hansen (DEN) war auf seiner Suzuki sehr schnell unterwegs und belegte Rang 5 in seiner Qualifikationsgruppe. Daniel Wozniak (DEN), zweiter Mann im Team für das Masters- Feld, musste ins Last Chance Race und verpasste dort
mit Rang 11 hauchdünn das grosse Finale am Sonntag. Yamaha-Pilot Tim Koch, der vom Team AC MoTeC - MG Sport by STC unterstützt wird, absolvierte ein erfolg- reiches Qualifying und belegte Rang 7 in seiner Qualifikationsgruppe.

Der Rennsonntag in Ried begann bei Kaiserwetter vor mehreren tausend Zuschauern mit dem ersten Lauf der Youngster-Klasse. Stefan Kjer-Olsen zeigte ein äußerst kontrolliertes Rennen, lag von Beginn an unter den Top Five und beendete den Lauf auf einem komfortablen dritten Platz.

Team AC-MOTEC MG Sport by STC - ADAC MASTERS RIED (AUT)
Nicolai Märcher-Hansen

Download