Das Team AC MoTeC - MG Sport by STC stellt den Tagessieger im ADAC MX Youngster Cup

Das Team AC MoTeC - MG Sport by STC stellt den Tagessieger im ADAC MX Youngster Cup

Team AC MoTeC - MG Sport by STC
Pressemitteilung zum Auftakt der ADAC MX Masters
in Fürstlich Drehna
Hanstedt, den 18.April 2011

Das Team AC MoTeC - MG Sport by STC stellt den Tagessieger im ADAC MX Youngster Cup
Am vergangenen Wochenende (16./18.April) stand für das nahe Hamburg beheimatete Team AC MoTeC - MG Sport by STC mit dem Auftakt der ADAC MX Masters-Serie 2011 die erste große Herausforderung in der dies-jährigen Outdoor-Saison auf dem Terminplan. Dazu führte die Reise der Mannschaft mit den Piloten Nicolai M. Hansen (DEN), Ludovic Macler (FRA) sowie den beiden Brüdern Stefan und Thomas Kjer Olsen (beide DEN) von der Homebase in Hanstedt ins südlich von Berlin gelegene brandenburgische Fürstlich Drehna, wo bei frühlingshaft warmen Witterungsbedingungen eine bestens präparierte Sandstrecke auf sie wartete.

Das die technisch anspruchsvolle, knapp 1.650 Meter lange und in Teilabschnitten
umgebaute Sandstrecke von Fürstlich Drehna insbesondere den dänischen Team-
fahrern entgegenkommen würde, bestätigte sich bereits am Samstag während des
Freien Trainings und der Qualifikation. Dabei stach vor allem die Leistung von Stefan
Kjer Olsen hervor, welcher nicht nur die schnellste Runde der Klasse ADAC MX
Youngster Cup fuhr und sich damit die Poleposition sicherte, sondern mit einer Zeit
von 1:46.182 sogar sieben Zehntelsekunden schneller den brandenburgischen Sand
durchpflügte als der in der Premiumklasse startende und derzeit in der MX2-Weltmeis-
terschaft führende Ken Roczen.

Auch Stefan's jüngerer Bruder Thomas überwand die Qualifikationshürde mit der zehntschnellsten Rundenzeit problemlos und konnte somit am Sonntag von Platz 20 aus in die Rennen des ADAC MX Youngster Cup starten. Nicolai M. Hansen, mit 25 Jahren der älteste der vier Fahrer, konnte im Zeittraining der Premiumklasse ADAC MX Masters die achtschnellste Rundenzeit seiner Gruppe fahren und sicher-
te sich damit für die Wertungsrennen Platz 15. Weniger optimal verlief das Qualifying für den jungen Franzosen Ludovic Macler, welcher in diesem Jahr erstmals in der Masters-Klasse antritt und nach Rang 28 in der zweiten Qualifikationsgruppe sein Glück im „Last Chance Qualifying“-Rennen versuchen musste, um sich noch einen Startplatz für den Sonntag zu sichern. In diesem konnte er aber nur als Achtzehnter die Ziellinie überqueren, womit das Rennwochenende für den 20-Jährigen bereits zu diesem Zeitpunkt beendet war.

Ohne Meisterschaftspunkte endete der erste Masters-Wertungslauf am Sonntag für Nicolai M. Hansen. Nicht optimal gestartet, fuhr Nicolai zwar einen Großteil des Rennens im mittleren Fahrerfeld, schied aber wenige Runden vor dem Ziel aufgrund technischer Probleme aus dem Rennen aus. Besser verlief das zweite Rennen für den amtierenden Dänischen MX1 Meister, in welchem er seine Sandqualitäten unter Beweis stellen konnte und am Ende als Sechster über die Ziellinie fuhr.

Zum wahren Triumph für Stefan Kjer Olsen und das Team AC MoTeC - MG Sport by STC wurden die Rennen des ADAC MX Youngster Cup. Im ersten Wertungslauf mit einem Holeshot in Führung gegangen konnte Stefan den Abstand zu seinen Verfolgern über die Renndistanz kontinuierlich ausbauen und überquerte nach 25 Minuten plus zwei Runden mit etwas mehr als 15 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Boris Maillard die Ziellinie als Sieger. Im zweiten Wertungslauf kam der Yamaha-Pilot zwar nicht ganz so gut um die erste Kurve, konnte sich dann aber innerhalb weniger Runden auf die Spitzenposition vorkämpfen, welche er bis ins Ziel nicht mehr
aus den Händen gab. Er gewann auch Rennen zwei mit großem Vorsprung (31 Sekunden) diesmal vor dem Holländer Donny Bastemeijer. Mit dem 1-1-Ergebnis konnte sich Stefan nicht nur mit der Idealpunktzahl 50 den Tagessieg sondern auch die vorläufige Führung in der Meisterschaft sichern, welche er beim nächsten Aufeinandertreffen des ADAC MX Youngster Cup im Sand von Prisannewitz zu verteidigen gedenkt.

Thomas Kjer Olsen erarbeitete sich in dem ziemlich starken internationalen Fahrerfeld des ADAC MX Youngster Cup im Verlauf des ersten Rennens mit einer soliden Fahrleistung einen sehr guten zwölften Platz, verpasste dann aber in Lauf zwei mit dem 21.Rang nur knapp eine Punkteplatzierung und wird derzeit auf Position 19 der Meisterschaft geführt.
Bereits in der kommenden Woche, am 30.April und 1.Mai, steht für das Team AC MoTeC - MG Sport by STC die zweite Meisterschaftsrunde der ADAC MX Masters-Serie auf dem Kalender. Diese wird auf der ebenfalls sandigen und etwa zehn Kilometer südlich von Rostock gelegenen Rennstrecke „Drei Eichen“ des MC Prisannewitz ausgetragen. Dort gilt es für Stefan seine Meisterschaftsführung zu festigen, für Nicolai sowie Thomas mit konstanten Fahrleistungen ihr Punktekonto aufzustocken und für Ludovic die Qualifikation für die Masters-
Wertungsrennen zu schaffen.

Tageswertung Klasse 1 - ADAC MX Masters: 1. Roczen, Ken (GER), 50 Punkte; 2. Siegl, Daniel (GER), 40; 3. Wouts, Kevin (BEL), 40; 4. Schiffer, Marcus (GER), 38; 5. Soubeyras, Cedric (GER), 30; 6. Neugebauer, Filip (GER), 27; 7. Lynggaard, Kasper (DEN), 20; 8. Schmidinger, Günter (AUT), 17; 9. Nemeth, Kornel (HUN), 15; 10. Heidecke, Angus (GER), 14; 11. Walkner, Matthias (AUT), 14; 12. Lonka, Lukasz (POL), 14; 13. Hansen, Nicolai M. (DEN, Team AC MoTeC - MG Sport by STC), 13; 14. Richier, Florent (FRA), 13; 15. Jache, Enrico (GER), 13; 16. Justs, Augusts (LAT), 12; 17. Baudrexl, Dennis (GER), 11; 18. Rombaut, Loic (FRA), 11; 19. Mock, Stephan (GER), 9; 20. Sandberg, Rickard (SWE), 9 ...

Tageswertung Klasse 2 - ADAC MX Youngster Cup: 1. Olsen, Stefan Kjer (DEN, Team AC MoTeC - MG Sport by STC), 50 Punkte; 2. Noffz, Ron (GER), 40; 3. Bastemeijer, Donny (NED), 37; 4. Volber, Hannes (GER), 36; 5. Jorgensen, Rasmus (DEN), 26; 6. de Waal, Micha-Boy (NED), 24; 7. Justs, Roberts (LAT), 23; 8. Maillard, Boris (FRA), 22; 9. Thury, Dominique (GER), 22; 10. Szvoboda, Bence (HUN), 22; 11. Reuther, Lars (GER), 17; 12. Kallauch, Mike (GER), 17; 13. Gajser, Tim (SLO), 16; 14. Bengtsson, Jonathan (SWE), 14; 15. Stender, Mike (GER), 13; 16. van Berkel, Lars (NED), 13; 17. van Herpen, Sander (NED), 11; 18. Bogers, Brian (NED), 10; 19. Olsen, Thomas Kjer (DEN, Team AC MoTeC - MG Sport by STC), 9; 20. Büttner, Stephan (GER), 6 ...

Das Team AC MoTeC - MG Sport by STC stellt den Tagessieger im ADAC MX Youngster Cup