TECHNOGYM RACING TEAM powered by Hertrampf - Platz 6 und 7 auf dem Salzburgring!

TECHNOGYM RACING TEAM powered by Hertrampf - Platz 6 und 7 auf dem Salzburgring!

Dario Giuseppetti sicherte sich beim fünften Saisonlauf der IDM SUPERBIKE wichtige Meisterschaftspunkte in der höchsten deutschen Motorradsport-Klasse: In den beiden Läufen auf dem Salzburgring belegte der Berliner vor 10.000
Zuschauern am Sonntag die Ränge sieben und sechs. Damit sammelte der Ducati
1098R-Pilot weitere 19 Zähler für die Gesamtwertung, in der er jetzt auf dem sechsten Platz liegt.

Im Vormittagsrennen erwischte Giuseppetti keinen guten Start und kam nur als
Zwölfter aus der ersten Runde zurück. Doch der Fahrer des TECHNOGYM
RACING TEAMS powered by Hertrampf schlug zurück und kämpfte sich Runde um Runde bis auf den siebten Platz nach vorne. Die Piloten vor Giuseppetti hatten bereits einen zu großen Vorsprung, um sie noch einzuholen - zudem fehlte ihm der auf dieser Hochgeschwindigkeitsstrecke wichtige Windschatten.

Der zweite Lauf am Nachmittag fand bei schwierigen Bedingungen statt: Es regnete während des gesamten Rennens leicht, sodass die meisten Piloten stark ins Rutschen kamen und einen Rennabbruch forderten. Vier Runden vor Schluss entschied sich die Rennleitung deshalb, den Lauf vorzeitig abzubrechen. Giuseppetti wurde als Sechster gewertet.

Dario Giuseppetti, #32, Ducati 1098R:
"Es war schwierig für uns, aber das war uns schon bei der Anreise klar. In diesem Jahr waren die BMW wirklich extrem stark, noch stärker als letztes Jahr. Wir hatten ein gutes Training, waren von der Pace wirklich sehr gut und können damit zufrieden sein. Der achte Startplatz war in Ordnung, mehr war im Qualifying nicht drin. Ich bin glücklich, dass wir das Kapitel Salzburgring für die Zukunft abgeschlossen haben, denn diese Strecke hat ab nächstem Jahr keine FIM- Homologierung mehr. Das Rennen war super - vielen Dank an mein Team und meine Sponsoren. Sie alle haben tolle Arbeit geleistet, wir haben spannende Rennen gesehen und nehmen das als Motivation mit nach Schleiz."

Denis Hertrampf, Teamchef TECHNOGYM RACING TEAM powered by Hertrampf:
"Wir haben mit Dario ein akzeptables Ergebnis eingefahren: Position sieben im ersten Rennen und Platz sechs im zweiten Lauf. Das hatten wir uns im Endeffekt auch so ausgerechnet und damit sind wir zufrieden. Gegen die starken BMW war an diesem Wochenende kein Podiumsplatz möglich.

TECHNOGYM RACING TEAM
powered by Hertrampf
Sachsen Straße 5, 48529 Nordhorn, 05921 37778
www.hertrampf-racing.de


Download