Pressemitteilung Team AC MoTeC - MG Sport by STC MX2 Europameisterschaft Gaildorf

5. September 2011
MX2 Europameisterschaft Gaildorf
Stefan Kjer Olsen ohne Fortune

Eine Woche nach seinem umjubelten Titelgewinn im ADAC Youngstercup gab es vergangenes Wochenende beim Finale der MX2-EM im schwäbischen Gaildorf für Stefan Kjer Olsen vom Team AC MoTeC - MG Sport by STC keinen Grund zur Freude.

Bei schwülen 31 °C und vor der GP-Kulisse von mehr als
20 000 Zuschauern hatte der 19jährige Däne vor den beiden Endläufen noch durchaus gute Chancen auf einen Podiumsplatz in der Gesamtwertung. Doch als am Sonntag pünktlich 10:15 Uhr das Startgatter zu Heat 1 fiel, dauerte es nur wenige Sekunden, ehe der Traum vom EM-Podium ausgeträumt war. Olsen: „Mein Start war gut, ich kam als Dritter aus der Startkurve. Aber nur ein paar Kurven später stürzte ein Fahrer vor mir und ich hatte keine Chance noch auszuweichen. Also fuhr ich direkt in ihn hinein, dabei zerstörte ich meinen Auspuff. Und zwar komplett, an ein Weiterfahren war nicht zu denken, deshalb fuhr ich raus.“

Im zweiten Finale setzte sich die unglaubliche Pechsträhne von Kjer Olsen fort. Erneut kam der ADAC Youngstercup-Sieger glänzend vom Startgatter weg, lag ausgangs der ersten Runde in Lauerposition auf Rang 5 platziert. Doch zwei Stürze kurz hintereinander warfen den jungen Dänen chancenlos ganz bis ans Ende des Feldes zurück. Enttäuscht absolvierte Stefan die verbleibenden 15 Minuten als Trainingseinheit unter Rennbedingungen. Schliesslich stehen in den kommenden 3 Wochen noch zwei hochinteressante Aufgaben für die Nr. 1 im Team AC MoTeC - MG Sport by STC von Teammanager Colin Streubel an.

Denn bereits am übernächsten Wochenende gibt es für Stefan die Gelegenheit, beim 65. MXoN in St. Jean d'Angely (FRA) zusammen mit seinen Teamkollegen Nicolai Märcher Hansen (STC Yamaha) und Nicolaj Larsen wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Nächste Termine:

MXoN Saint Jean d' Angely 18.9.2011

Finale Masters Holzgerlingen 25.9.2011


Download