Peter Hickmann ist dieses Jahr nicht zu stoppen und siegt erneut beim MCE Ulster Grand Prix

Peter Hickmann ist dieses Jahr nicht zu stoppen und siegt erneut beim MCE Ulster Grand Prix
Peter Hickman "Man of the Meeting", Bild: BMW Motorsport

BMW–Star Peter Hickman vom Smith Racing Team hat sich beim MCE Ulster Gran Prix zum zweiten Mal in Folge zum „Man of the Meeting“ gekrönt.

Bedingt durch starken Regen wurde das Rennen in verkürzter Distanz ausgetragen und der 31-jährige wurde zum Sieger in einem MMB Surfacing Superbike-Rennen erklärt. Zusammen mit seinem Sieg im Centra Whitemaountain Supersport-Rennen und dem 2. Platz im Lisburn & Castlereagh City Superstockrennen reichten seine Platzierungen für den Titel „Manx Mann Conor Cummins“. Zusätzlich gewann er durch seine hervorragenden Ergebnisse die "Darran Lindsay Memorial Trophäe" nach 2017 zum zweiten Mal in Folge.

Die Rennen waren durch die wechselnden Bedingungen sehr herausfordernd, aber Peter Hickman nutzte seine Chancen und setzte sich in einem stark besetzten Feld durch. Somit hat er in diesem Jahr bei allen Straßenrennen der Saison (TT-Ilse of Mann, North West 200, MCE Ulster Grand Prix) Siege und Titel erringen können.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser überragenden Leistung.

Peter Hickmann ist dieses Jahr nicht zu stoppen und siegt erneut beim MCE Ulster Grand Prix
Peter Hickman "Man of the Meeting", Bild: BMW Motorsport
Peter Hickmann ist dieses Jahr nicht zu stoppen und siegt erneut beim MCE Ulster Grand Prix
Hickman's Tyco BMW S1000 RR, Bild: BMW Motorsport