Öhlins in British MX 2016

Öhlins in British MX 2016
Bild: HMX Images

Der 22 jährige britische Nachwuchsfahrer Jake Shipton startet in 2016 in der Maxxis ACU British Motorcross Championship (MXGP) mit seiner KTM 450 SXF mit einem Öhlinsfahrwerk für das Team Crescent KTM.

Vom Wechsel auf das Öhlinsfahrwerk ist der Fahrer mit der Nummer 731 mehr als begeistert. Nach seinem ersten Test schrieb er uns "Ich kann euch wirklich nicht sagen wie unglaublich und toll das Fahrgefühl ist. Ich hatte noch nie ein Fahrwerk wie dieses und bin mehr als glücklich das ich damit fahren darf. (...)"

Den 1. Platz Dubai Motocross Championship und in der Dubai Desert Rally Championship, den Gewinn des Pathchquick Trophy Event sowie mehrere Platzierungen unter den Top Ten in der MAXXIS ACU British Motorcross Championship kann Jake sich bereits auf die Fahne schreiben.

Seine Ziele für 2016 sind klar gesteckt: in der Meisterschaft unter die ersten 8 zu kommen und Anwärter auf die Top 5 sein, Top 5 Platzierungen in den nationalen MX-Meisterschaften und den Pirelli Masters, die Teilnahme an 2 ausgewählten MXGP's sowie an ausgewählten niederländischen und belgischen Meisterschaftsläufen.

Das offizielle Öhlins Service Center FTR Suspsension bietet vor Ort bei den ACU British Championship technischen Service an. Darüber hinaus unterstützt es seine eigenen Fahrer im "Apico FTR Team" Ben Clark und Alexander Brown in der MXYZ2 Klasse und Ollie Osmarston der in der MX2 an den Start geht.

Öhlins DTC wünscht allen Fahrern viel Erfolg für die anstehende Saison.