ÖHLINS: Erster nachrüstbarer EC-Stoßdämpfer für das Hypersport-Segment!

ÖHLINS: Erster nachrüstbarer EC-Stoßdämpfer für das Hypersport-Segment!
Die elektronische Version des TTX36 Mk II

Öhlins bietet als erster Hersteller einen nachrüstbaren, elektronisch gesteuerten Stoßdämpfer für das Hypersport-Segment an. Die Ingenieure von Öhlins R & D haben bereits vor Jahren erfolgreich ein Mechatronik-System in der Superbike-WM etabliert und getestet. Nicht zuletzt wegen des großen Erfolgs wurde diese Technik dort kurzfristig verboten. Öhlins möchte diese zukunftsweisende Technik nun seinen sportlich orientierten Endkunden zugänglich machen.

Basis hierfür ist der bewährte Stoßdämpfer-Typ TTX36 Mk II, der in der EC-Variante ab Frühjahr 2012 zunächst für die aktuelle Kawasaki ZX 10 R zu haben ist. Dieses Bike ist bereits ab Werk mit entsprechenden Anschlüssen und Leitungen versehen, die die kinderleichte Adaption der Öhlins-ECU und elektronischer Dämpfungs-Steuerung ermöglichen.

Die elektronische Version des TTX36 Mk II EC ist mit speziellen, elektronisch gesteuerten Dämpfer-Regelventilen versehen. Eine zentrale Öhlins-ECU steuert diese in Abhängigkeit von Meldungen der entsprechenden Sensoren. Desweiteren werden zusätzlich Sensor-Signale der Original-Motorrad-ECU zum Fahrzustand benutzt. Der elektronisch gesteuerte Stoßdämpfer die Dämpfung kontinuierlich und „intelligent“ laufend an. Das Öhlins-System erkennt zum Beispiel auch, ob der Fahrer per Taste am Motorrad den Power-Modus gewählt hat. Dann fällt die Abstimmungen der Dämpfung sportlicher aus.

Ferner wird es künftig für jeden Kunden eines elektronisch gesteuerten Öhlins-Stoßdämpfers Upgrade-Möglichkeiten geben. Alle Öhlins-Service-Center weltweit können den Service und die Wartung übernehmen. ÖHLINS-Stoßdämpfer sind komplett zerlegbar.

Peter Andersson, Produktmanager MC bei Öhlins-Racing kommentiert:“ Unser Hypersport-Bereich ist schon sehr beeindruckend. Mit dieser ersten EC-Nachrüstungs-Anwendung für das Hypersport-Segment ist es schwierig, nicht noch mehr beeindruckt zu sein. Nur wenige Jahre nach den ersten Rennerfolge in der Superbike-WM mit der Mechatronic-Technologie folgten die Markteinführungen des EC-Systems für die Ducati Multistrada. Vor Kurzem dann das Mechatronic-Nachrüstsystem für die BMW R 1200 GS. Die Kawasaki ZX 10 R ist ein fantastisches Motorrad. Ihr Debut für dieses System und ihr großartiges Potenzial wird durch die Kombination der Öhlins TTX36- und der ÖHLINS-Mechatronic-Technologie definitiv verbessert.“

ÖHLINS: Erster nachrüstbarer EC-Stoßdämpfer für das Hypersport-Segment!
Die elektronische Version des TTX36 Mk II
ÖHLINS: Erster nachrüstbarer EC-Stoßdämpfer für das Hypersport-Segment!
Die Kawasaki ZX10-R kann als erstes Bike mit dem TTX36 Mk II EC ausgerüstet werden