Neue ÖHLINS-Mechatronic-Produkte ab Frühjahr 2010

Neue ÖHLINS-Mechatronic-Produkte ab Frühjahr 2010
Stellmotoren am TTX-Stoßdämpfer

Bereits im Jahr 1984 meldete Kenth Öhlin die ersten Patente für elektronisch gesteuerte Fahrwerks-Komponenten an. Das Ergebnis ist heute in vielen renommierten Pkw-Modellen von Audi, Mercedes, Volvo, Ford etc. zu sehen: Semi-aktive Fahrwerke - CES (Continuously Controlled Electronic Suspension) genannt - haben im Automobilbau bereits verbreitet Einzug gehalten. Die Erfahrungen - und klaren Vorteile der elektronisch gesteuerten Systeme - fanden durch die enge Vernetzung der einzelen ÖHLINS-Abteilungen bald Einzug in die Bereiche Snowmobile und Motorräder. Bereits im vergangenen Jahr hatten wir aktuell an dieser Stelle darüber berichtet (Link: ÖHLINS entwickelt neue MECHATRONIC)

Für den Motorrad-Sport wurden verschiedene Lösungen entwickelt und bereits in der Superbike-WM ausgetestet – mit sehr ermutigendem Ergebnissen: 2008 gewann Yamaha-Pilot Noriyuki Haga einige Rennen mit den elektronisch gesteuerten ÖHLINS-Komponenten, ehe diese Technik seitens des Reglements leider verboten wurde. Dennoch waren diese Erfahrungen für ÖHLINS extrem wichtig.

Das heutige Mechatronic-Konzept basiert auf kleinen, aber effizienten Stellmotoren, die leicht nachgerüstet werden können. Jedes autorisierte Service-Center kann an TTX-Stoßdämpfern die mechanisch regulierte Zug- und Druckstufe mit entsprechenden Actuatoren nachrüsten. Das zentrale „Hirn“ des Mechatronic-Systems ist eine ECU-Einheit: Dieses Steuergerät ist bereits für die Verwendung vieler Federungs-Parameter ausgelegt: Einige Funktionen werden in der Zukunft über das Cockpit zu bedienen sein, andererseits ist das System intelligent genug, um sich verschiedenen Variablen des Fahrzeugs anzupassen.

2010 bietet Öhlins Racing das komplette Mechatronic-System mit elektronischen Stellmotoren für TTX-Stoßdämpfer zum Nachrüsten an. Ein elektronisch gesteuerter Lenkungsdämpfer mit integrierten Bewegungssensoren ergänzt das System perfekt. Voraussichtliche Verfügbarkeit: April/Mai 2010.

Merkmale:

  • Perfektes Dämpfungs-Verhalten auch bei geänderten Straßen- und Temperatur-Verhältnissen
  • Absolut individuell programmierbar
  • Nachrüstbar an TTX-Stoßdämpfern ab Baujahr 2007
  • Optimale Abstimmung von Federbein und Lenkungsdämpfer
  • Zentrale ECU für die Steuerung aller Komponenten
Neue ÖHLINS-Mechatronic-Produkte ab Frühjahr 2010
Umgerüstete TTX-Stoßdämpfer
Neue ÖHLINS-Mechatronic-Produkte ab Frühjahr 2010
Lenkungsdämpfer mit elektronischen Sensoren
Neue ÖHLINS-Mechatronic-Produkte ab Frühjahr 2010