LA PRINCESA - Umbau einer Kawasaki Z900 auf Öhlins

LA PRINCESA - Umbau einer Kawasaki Z900 auf Öhlins
Bild: "MO" Kawasaki Z900

Jörg Litzenburger, Mitorganisator des "Glemseck 101", hat das Umbauprojekt auf Basis seiner klassischen Kawasaki Z900 "LA PRINCESA" getauft, da Prinzessinnen schön, aber auch ein wenig anstrengend sind. Die unternommenen Anstrengungen liegen bei diesem Umbauprojekt wie so oft im Detail, aber das Ergebnis ist umso schöner.

Der Umbau umfasst im Wesentlichen folgende Modifikationen: mehr Hubraum, weniger Gewicht, mehr Leistung, verbesserte Bremseigenschaften und eine Optimierung des Fahrwerks. Weitere Details finden Sie im angehängten Bericht des Motorradmagazins "MO".

Bei der Fahrwerksoptimierung vertraute Jörg Litzenburger komplett auf Öhlinskompenenten. Vorn arbeitet nun eine universelle Telegabel, die mittels Anbauteilen der Umbauprofis von LSL an die Maschine angepasst wurde.

Hinten bekam die Kawasaki zwei voll einstellbare Öhlins Federbeine mit einem Federweg von 110 mm. Damit nicht nur die Fahreigenschaften perfekt auf die Z900 abgestimmt sind, sondern auch das Design ein Hingucker ist, wurden schwarze Federn verbaut.

Wenn Sie LA PRINCESA live erleben möchten, haben Sie hierzu beim legendären "Glemseck 101" am ersten Septemberwochenende in Leonberg/Stuttgart die Gelegenheit. Die Prinzessin wird am Öhlins Stand zu bewundern sein und natürlich auch beim Viertelmeilerennen an den Start gehen.

LA PRINCESA - Umbau einer Kawasaki Z900 auf Öhlins
Bild: "MO" Kawasaki Z900