Internationale Deutsche Enduromeisterschaft, Runde 3 und 4, Venusberg/Sachsen

Internationale Deutsche Enduromeisterschaft, Runde 3 und 4, Venusberg/Sachsen
M.Kehr , ein glücklicher Chrissi, D.Görner

Venusberg, 21.und 22. Mai, zwei Tage Enduro in einer etwas anderen Art, kurze Strecke, dafür mehr schnelle Crosstests, fast keine Erholungspausen und starke Gewitterschauer prägten die schöne Veranstaltung.

Tag 1.
Christian Weiss von TM Racing Germany am Start auf einer 300 Enduro von TM Racing ZAH und Sascha Eckert (auch TM Racing 300) von der gleichnamigen Cross und Enduroschule aus dem hohen Norden, ein kurzer aber heftiger Gewitterschauer wässerte die Strecke vor dem Start richtig durch und so war ein staubfreier Samstag garantiert, Chrissi ging den ersten Tag vorsichtig an, er hatte noch ein bisschen mit der Schulterverletzung von letzter Woche zu kämpfen, aber von Runde zu Runde wurde Chrissi schneller, nach Runde sieben von neun konnte Chrissi die Führung
übernehmen und gab sie auch nicht mehr her, somit erstmals in Chrissi´s Endurolaufbahn : Platz eins Klasse E3 nach mehr als 72 Minuten Crosstestzeit und Platz zwei im Championat am ersten Fahrtag, Sascha beendete den Samstag als 12.

Tag 2.
Er war ein Kampf zwischen M.Kehr von KTM und Chrissi, den Chirssi glücklich und verdient mit 0.075 sec, Vorsprung gewinnen konnte, der zweite Fahrtag musste dann nach sechs von 10 Runden aufgrund starker Gewitter vorzeitig abgebrochen werden, somit wurde Chrissi erneut erster der Klasse E3, Sascha Ecket verbesserte sich auf Platz 10.

Meisterschaftsstand nach 4 Veranstaltungen Klasse E3:
1. Kehr,KTM 94 Punkte; 2. Chrissi Weiß, TM Racing, 86; 3. Görner ,Husaberg 84; 4. Emmrich , KTM, 74; 5. Pfefferkorn, KTM 60; 6. Risse ; GasGas, 59; 7. Sascha Eckert,
TM Racing 49; 8. Kribach, KTM 49; 9. Petri, Husaberg 47; 10. Christoph Lessing (KTM), 39 Punkte.

Weiterhin unterwegs am Wochenende , Denny Doras ( TM Racing 300) und Marian Dietze ( TM Racing 250) beim 4.Lauf zur Thüringenmeisterschaft Enduro in Oberwiera, Denny konnte die Veranstaltung mit Platz zwei in der Klasse open beenden und hat damit die Führung in der Meisterschaft nach 4 Läufen übernommen, Marian Dietze liegt auf Platz 10.

Der nächste Start von Chrissi und vielen anderen des Teams ist der zweite Lauf German Cross Country am 28. und 29. Mai in Mariesfeld.


Download