Honda Holzhauer Racing Promotion

Honda Holzhauer Racing Promotion
Sportfoto Wiessmann

Nach der langen undarbeitsreichen Winterpause war es am vergangenen Wochenende endlich soweit. Die ersten beiden Läufe der IDM Saison 2011 auf dem Eurospeedway Lausitz standen auf dem Programm. Trotz gesundheitlichem Handicap startete HRP Pilot und amtierender IDM Superbike Meister Karl
Muggeridge dabei mit einem starken 4. und 3. Platz in die Saison. Teamkollege Kevin Wahr beendete seine Premierenläufe in der IDM Superbike-Klasse mit seiner neuen Honda HRP Fireblade mit Combined ABS auf Platz 20 und 18.

In den Trainingsläufen am Freitag fand das Team trotz der langen Winterpause schnell
zur alten Bestform. Bereits nach wenigen Testrunden zeigten sich sowohl Fahrer als auch Ingenieure gleichermaßen begeistert vom Setup der neuen Honda HRP Fireblade mit Combined ABS. Im Qualifying am Samstag konzentrierte sich das Team auf den zweiten Lauf.
Dieser sorgte jedoch direkt für den ersten Schock moment der Saison. Auf einer schnellen Runde unterwegs wurde Karl Opfer einer starken Bodenwelle. Der heftige Rückschlag sorgte dafür, dass Karl bei Tempo 165 stürzte. Hierbei kugelte er sich den Arm aus und zog sich eine leichte Gehirnerschütterung zu. Schwerere Verletzungen erlitt er dabei, zur großen Erleichterung des gesamten Teams glücklicherweise nicht. Aufgrund des Handicaps musste er sich jedoch mit einem soliden Startplatz 8 genügen. Kevin ging in seinem offiziellen Superbike Debüt von Startplatz 19 ins Rennen.

In den Rennläufen am Sonntag zeigte Karl, dass er auch in dieser Saison zum engen Kreis der Titelkanditen gehört. Mit einem exzellent getimten Start schloss er direkt zur Spitzengruppe auf und lieferte sich – trotz einiger schmerzender Blessuren die er sich bei seinem Sturz am Vortag zuzog – packende Duelle an der Spitze. Mit Platz 4 im ersten und Platz 3 im zweiten Rennlauf bewies er schließlich, dass er auch in dieser Saison ohne Frage konkurrenzfähig ist und bescherte dem Team gleichzeitig einen erfolgreichen Start in die IDM Superbike Saison 2011.

Vom Pech verfolgt war leider auch Kevin. Er wurde nach einem unglücklichen Frühstart von der Rennkommission mit einer Zeitstrafe belegt. Hiervon lies er sich jedoch nicht entmutigen und sammelte unbeirrt in den Rennläufen wichtige Erfahrungen in der IDM Superbike-Klasse, steigerte dabei seine Rennperforman ce von Runde zu Runde und zeigte eine insgesamt gute Leistung. Aufgrund der ausgesprochenen Zeitstrafe standen am Ende Platz 18 und 20 zu Buche.

Der nächste Rennlauf findet vom 06. – 08. Mai in der Motorsport Arena in Oschersleben statt .

  • Das Honda HRP-Team-