Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka

Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
YART Test Suzuka (von links) Broc Parkes, Marvin Fritz, Takuya Fujita und Max Neukirchner

Habt ihr gewusst, dass Öhlins DTC Rennteams im Motorrad- und Automobilbereich auch direkt an der Rennstrecke unterstützt?

Unser Cheftechniker Sven Frechen war zum Beispiel vergangene Woche mit dem Yamaha Austria Racing Team (kurz YART) in Suzuka (Japan). YART bestreitet die Motorrad-Langstrecken-WM FIM Endurance World Championship und hat in Suzuka Material sowie Setups für die kommenden Rennen mit den Fahrern Takuya Fujita, Broc Parkes, Max Neukirchner und Marvin Fritz getestet.

Sven unterstützt YART bereits seit einigen Jahren fahrwerkstechnisch an der Rennstrecke und wir bei Öhlins DTC sind stolz, an deren Erfolgen mitwirken zu können.

Mit den Bildern geben wir euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen eines international erfolgreichen Langstreckenrennteams.

Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
YART Test Suzuka (von links) Broc Parkes, Marvin Fritz, Takuya Fujita und Max Neukirchner
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
YART Test Suzuka, Max Neukirchner und Sven Frechen
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
YART Test Suzuka, Takuya Fujita und Sven Frechen
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
Yamaha Austria Racing Team Test Suzuka, Marvin Fritz
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
Yamaha Austria Racing Team Test Suzuka, Marvin Fritz
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
Yamaha Austria Racing Team Test Suzuka, Marvin Fritz
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
Yamaha Austria Racing Team Test Suzuka
Hinter den Kulissen des Yamaha Austria Racing Team in Suzuka
YART Test Suzuka (von links) Max Neukirchner, Broc Parkes, Takuya Fujita und Marvin Fritz