Hallencross Stuttgart: Erfolgreicher Auftakt für das AC MoTeC-Yamaha-Öhlins-SX Team

Hallencross Stuttgart: Erfolgreicher Auftakt für das AC MoTeC-Yamaha-Öhlins-SX Team
Mit vollem Einsatz: das AC MoTeC-Yamaha-Öhlins-SX Team

Im Rahmen der ersten Supercross-Veranstaltung am 13./14.11. 2009 in Stuttgart erreichte das „AC MoTeC-Yamaha-Öhlins-SX Team“ überraschend gute Platzierungen. Das Team hatte zum Saisonstart der Hallencross-Saison das fast Unmögliche möglich gemacht und für den französischen Piloten Alexandre Rouis eine nagelneue YZ450F Modell 2010 aufgebaut. Mitarbeiter der Firma ÖHLINS hatten es ferner noch geschafft, das brandneue Einsatzgerät mit Prototypen-Teilen für das Fahrwerk auszurüsten. Mit diesem völlig neuen, ungetesteten Paket holte Alexandre Rouis beim Finale am Freitag mit Platz acht und am Samstag mit Rang sieben überraschend gute Ergebnisse. Dies brachte dem Franzosen in der Gesamtwertung Platz sechs ein.
Teamkollege Adrian Lopes, der kurzfristig für Fabien Izorid einsprang, war an diesem ersten Renn-Wochenende nicht vom Glück verfolgt. Auf seinem sicheren Weg ins Freitag-Finale wurde er von einem Konkurrenten unsanft in Abseits befördert. Und auch am Samstag konnte er sich nicht fürs Finale qualifizieren.