Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring

Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring
Öhlins ADAC Zurich 24h 2017 Siegerehrung

Am vergangenen Wochenende fand die 45. Auflage des legendären 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring statt. Wir waren bereits ab Donnerstag mit Renn-LKW und Informationsstand vor Ort und haben beim Rennen mit den von uns betreuten Teams mitgefiebert. Mit dabei hatten wir einen Subaru WRX STI, der von Armin Schwarz in seiner Rally-Fahrschule eingesetzt wird und gerade erst vom Wintertraining aus Finnland zurückgekommen ist.

Wir hatten prominenten Besuch am Stand. TV-Moderatorin Panagiota Petridou, bekannt aus der der VOX-Doku-Soap "Biete Rostlaube, suche Traumauto" und Klaus Ludwig, einer von Deutschlands erfolgreichsten Tourenwagenfahrern, schauten kurz bei uns vorbei.

Bereits in den Wochen vor dem Rennen ging es in unserer Werkstatt ziemlich hektisch zu, denn ein großer Teil der in der Klasse SP9 fahrenden GT3-Boliden, wie zum Beispiel der Audi R8 LMS und der BMW M6 GT3, ist bereits herstellerseitig mit Öhlinsfahrwerken ausgerüstet. Aber nicht nur die Autos in der Top-Klasse fahren mit Öhlins. Audi hat beim diesjährigen 24h-Rennen erstmals testweise zwei Audi R8 GT4 mit unseren Dämpfern eingesetzt und auch vom brandneuen, auf Öhlins homologierten, BMW M4 GT4 waren etliche unterwegs.

Dazu kamen einige Privatteams, wie zum Beispiel Frikadelli Racing, für deren beiden Porsche wir eigens Fahrwerke angefertigt haben. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an das Team um Klaus Abbelen. Sie haben mit den Plätzen 6 und 17 das erfolgreichste 24h-Rennen der letzten Jahre bestritten und waren damit noch vor dem offiziellen Werksteam die erfolgreichsten Porsche überhaupt. Darüber hinaus ist Frikadelli Racing das erste Team, welches das Rennen in der Grünen Hölle mit Porsche 911 GT3R auf Öhlinsfahrwerken bestritten hat.

Am Ende des Rennens belegten "unsere" Autos nicht nur das komplette Podium, sondern sogar die Plätze 1 bis 4 und unter den ersten 12 Autos waren insgesamt 9 auf Öhlinsfahrwerken unterwegs. 1: Audi Sport Team Land (Audi R8 LMS), 2: Rowe Racing (BMW M6 GT3), 3: Audi Sport Team WRT (Audi R8 LMS), 4: BMW Team Schnitzer (BMW M6 GT3).

Wir gratulieren dem Audi Sport Team Land und natürlich Audi Sport zum Gewinn des 45. ADAC Zurich 24h-Rennens.

Außerdem bedanken wir uns bei Armin Schwarz und Allrad Daewel für den tollen Subaru und bei Brömmler Motorsport für den GT-R, der wieder die Blicke vieler Besucher auf sich gezogen hat.

Bis zum nächsten Jahr zum 24h-Rennen in der Grünen Hölle!

Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring
Öhlins ADAC Zurich 24h 2017 Panagiota Petridou & Klaus Ludwig
Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring
Öhlins ADAC Zurich 24h 2017 Stand
Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring
Öhlins ADAC Zurich 24h 2017 Subaru Armin Schwarz
Grandioser Erfolg für Öhlins beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring
Öhlins ADAC Zurich 24h 2017 GT-R