Goldenes Podium beim 24h Rennen von Spa

Goldenes Podium beim 24h Rennen von Spa
Walkenhorst M6 GT3 Bild: Motorsport-Magazin.com

Beim 24h-Rennen in Spa am vergangenen Wochenende konnte das Team Walkenhorst Motorsport einen grandiosen Sieg feiern. Die Fahrer Tom Blomqvist, Christian Krognes und Philipp Eng behaupteten sich beim Ardennenklassiker mit ihrem BMW M6 GT3 gegen eine starke Konkurrenz.

Mit dem 2. Platz durch die Startnummer #99 des Rowe Racing Teams, stand ein weiterer BMW M6 GT3 mit Öhlinsfahrwerk auf dem Treppchen. Markus Winkelhock, Frederick Vervisch und Christopher Haase komplettierten das Podium im Audi R8 LMS GT3 des Audi Sport Team Sainteloc, der ebenfalls mit Öhlins TTX-Technologie unterwegs ist.

Doch nicht nur BMW und Audi verwenden Fahrwerkstechnologie von Öhlins. Auch Bentley, Lamborghini, Nissan und Lexus vertrauen auf die Erfahrung der schwedischen Experten. Insgesamt waren mehr als 40% der gestarteten Fahrzeuge auf „schwedischem Gold“ unterwegs.

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten zu Ihrer grandiosen Leistung bei diesem herausfordernden Rennen in den Ardennen.