DRC Entscheidung beim Finallauf in Hockenheim ist gefallen

Nachdem Björn in Most die Meisterschaft noch mal spannend gemacht hat und durch zwei Laufsiege der Vorsprung von Onno Bitter auf nur noch 4 Punkte reduziert wurde, gab es für den Finallauf in Hockenheim für das Team BMW Gottstein / Schubert Motors nur ein Ziel: „Zwei Laufsiege und damit der Titel müssen her!“

Rennen 1

Das erste Rennen verlief leider gar nicht so, wie sich Rennfahrer das so vorstellen. Nach einem schweren Massenunfall in Runde 1 wurde das Rennen unterbrochen. Gott sei Dank gab es dabei „nur“ leichte verletzte. Die Schutzengel flogen in Massen mit um schlimmeres zu verhindern.
Nach dem Neustart musste Björn nach nur zwei Runden seine
S 1000 RR wegen einem technischen Defekt in die Box bringen. Das Team tat alles Menschen mögliche um Björn so schnell als möglich wieder auf die Strecke zu bringen. Schließlich ging es um die Meisterschaft!
Björn fuhr wieder auf die Strecke, zwar mit 4 Runden Rückstand, aber er fuhr das Rennen zu ende. Leider dauerte das Rennen nicht lang genug, denn Björn erreichte die 75% Hürde nicht und fiel somit aus der Wertung. Das hieß, wieder ein „Nuller“ und damit die Meisterschaft in die Tonne getreten. Leider! Leider! Die Stimmung war am Tiefpunkt angelangt.
Björn: "Es ist echt ärgerlich, dass wir die DRC-Saison so beenden müssen! Das Team hat das ganze Jahr über eine solch gute Arbeit gemacht, dass ich ihnen wirklich den Titel gegönnt hätte! Aber nächstes Jahr gibt's ja wieder eine Chance!"

Rennen 2

In Rennen 2 wollten Björn und das Team nochmals einen Sieg um wenigstens mit einer guten Erinnerung aus Hockenheim nach Hause zu fahren und positiv in die nächste Saison zu denken.
Nach einem eher schlechten Start fuhr Björn sich kontinuierlich nach vorne. Allerdings hing er dann hinter Mitbewerber fest und ein Überholmanöver war erst 3 Runden vor Schluss möglich.
Trotz allem Frust über die verpasste Meisterschaft fuhr Björn einen sicheren Sieg nach Hause!

Björn: "Dieser Sieg ist ein kleines Dankeschön an mein Team für die saubere Arbeit die sie das ganze Jahr über geleistet haben! Ich blicke nun nach vorne! Wir werden am 23.09.11 – 25.09.11 einen WM Gaststart bei den 24 Stunden von Le Mans haben und dann wird man sehen, wo es uns in der Saison 2012 hin verschlägt. Tendenziell würde ich gerne wieder in der DRC mitfahren allerdings sind für die Saison 2012 auch ein paar Gaststarts in der IDM geplant! Schau ma mal! Langweilig wird es dem Team aber sicher nicht! Für nächstes Jahr wird eine komplett neue BMW S 1000RR aufgebaut, da die jetzige Maschine bereits die zweite Saison hinter sich hat und nun in die verdiente Rente geht. Dies bedeutet wieder viel viel Arbeit, aber auch eine Menge Spaß!“

Hiermit ein herzliches Dankeschön an alle die mich in dieser Saison unterstützt haben, ohne wäre vieles unmöglich gewesen!

Hoffentlich auch auf gute Zusammenarbeit in der Saison 2012!


Download