Alpha-N BMW M4 GP - Leichtbausportler im GT4-Stil

Alpha-N BMW M4 GP - Leichtbausportler im GT4-Stil
Alpha-N BMW M4 GP mit Öhlins Gewindefahrwerk, Bild: Dennis Wanner

Mit dem M4, dem direkten Nachfolger der legendären M3-Modelle, hat BMW eines der in Performance-Kreisen derzeit populärsten Sportcoupés im Programm. Neben den schon beeindruckend schnellen Standard-Varianten haben die Münchener mit dem GTS und dem CS bereits zwei zusätzlich verschärfte Sonderserien auf den Markt gebracht. Noch einen Schritt weiter hin zum kompromisslosen Tracktool gingen jetzt die Spezialisten von Alpha-N
aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit ihrem BMW M4 GP.

Aktuell ist im M4 ein Öhlins Gewindefahrwerk der Linie Road & Track mit einstellbaren Domlagern verbaut, welches ein von Alpha-N eigens entwickeltes Nordschleifen-Setup bekam. Doch Alpha-N plant bereits den nächsten Schritt - den Einbau eines spezifisch für dieses Auto von Öhlins entwickelten Rennsportfahrwerks, wie es auch im BMW M4 GT4 verwendet wird. Dieses High-Performancefahrwerk auf Basis der Öhlins Twin-Tube-Rennsportstoßdämpfer (TTX) soll später mit Gutachten für Clubsport-Kunden angeboten werden.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie weiter unten zum Download.

Alpha-N BMW M4 GP - Leichtbausportler im GT4-Stil
Alpha-N BMW M4 GP mit Öhlins Gewindefahrwerk, Bild: Dennis Wanner
Alpha-N BMW M4 GP - Leichtbausportler im GT4-Stil
Alpha-N BMW M4 GP mit Öhlins Gewindefahrwerk, Bild: Tobias Maximilian Blum (Instagram @bloomio)
Alpha-N BMW M4 GP - Leichtbausportler im GT4-Stil
Alpha-N BMW M4 GP mit Öhlins Gewindefahrwerk, Bild: Dennis Wanner