Geschichte

Audi gewinnt mit dem neuen R8 GT3 auf Öhlins TTX-Fahrwerk das 24-Rennen am Nürburgring. Neuer Rekord: Öhlins verkauft das 5-millionste CES-Ventil.

Audi gewinnt mit dem neuen R8 GT3 auf Öhlins TTX-Fahrwerk das 24-Rennen am Nürburgring. Neuer Rekord: Öhlins verkauft das 5-millionste CES-Ventil.

Markteinführung der Mechatronik Smart-EC für Yamaha R1M und Ducati Panigale 1299 S.

Markteinführung der Mechatronik Smart-EC für Yamaha R1M und Ducati Panigale 1299 S.

Mit der Öhlins Asia Co.,Lfd. eröffnet eine neue Niederlassung und Fabrik in Thailand.

Mit der Öhlins Asia Co.,Lfd. eröffnet eine neue Niederlassung und Fabrik in Thailand.

Insgesamt wurden mehr als 300 Weltmeistertitel mit Öhlinsfahrwerken gewonnen. Im selben Jahr wird das 3-millionste CES-Ventil verkauft.

Insgesamt wurden mehr als 300 Weltmeistertitel mit Öhlinsfahrwerken gewonnen. Im selben Jahr wird das 3-millionste CES-Ventil verkauft.

Markteinführung der Öhlins Mechtronic Smart-EC für die Ducati Panigale.

Markteinführung der Öhlins Mechtronic Smart-EC für die Ducati Panigale.

Öhlins Auto Norden wird neuer und selbstständiger Importeur für die skandinavischen Länder.

Öhlins Auto Norden wird neuer und selbstständiger Importeur für die skandinavischen Länder.

Erstes elektronisch gesteuertes Nachrüstfahrwerk von Öhlins für die BMW R 1200 GS. Im selben Jahr wird das 2-millionste CES-Ventil verkauft.

Erstes elektronisch gesteuertes Nachrüstfahrwerk von Öhlins für die BMW R 1200 GS. Im selben Jahr wird das 2-millionste CES-Ventil verkauft.

Einführung des Dual-Ride-Height-Systems für Ferrari. Außerdem werden in diesem Jahr mit Öhlins insgesamt 21 Titel auf 2 und 4 Rädern gewonnen.

Einführung des Dual-Ride-Height-Systems für Ferrari. Außerdem werden in diesem Jahr mit Öhlins insgesamt 21 Titel auf 2 und 4 Rädern gewonnen.

Verkauf des 1-millionsten CES-Ventils.

Verkauf des 1-millionsten CES-Ventils.

Mit der Ducati Multistrada 1200S startet die Produkteinführung der Öhlins Mechatronik.

Mit der Ducati Multistrada 1200S startet die Produkteinführung der Öhlins Mechatronik.

Die Autosportfahrwerke der Linie Road & Track werden als Nachrüstprodukt weltweit eingeführt.

Die Autosportfahrwerke der Linie Road & Track werden als Nachrüstprodukt weltweit eingeführt.

Ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk von Öhlins verhilft Haga zum Sieg beim Donnington World Superbike Grand Prix.

Ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk von Öhlins verhilft Haga zum Sieg beim Donnington World Superbike Grand Prix.

Eröffnung des Öhlins Distribution & Testcenters am Nürburgring in Deutschland als Niederlassung für West-, Mittel- und Osteuropa.

Eröffnung des Öhlins Distribution & Testcenters am Nürburgring in Deutschland als Niederlassung für West-, Mittel- und Osteuropa.

Kenth Öhlin kauft 95% der Unternehmensanteile von Yamaha zurück. Bisher wurden mehr als 200 Weltmeistertitel mit Öhlins Fahrwerken gewonnen.

Kenth Öhlin kauft 95% der Unternehmensanteile von Yamaha zurück. Bisher wurden mehr als 200 Weltmeistertitel mit Öhlins Fahrwerken gewonnen.

Öhlins Racing AB führt das neue Twin-Tube-System mit Doppelrohrdämpfern (kurz TTX) auf den Markt ein.

Öhlins Racing AB führt das neue Twin-Tube-System mit Doppelrohrdämpfern (kurz TTX) auf den Markt ein.

Start der Massenproduktion für die CES-Technologie für den Volvo S60R.

Start der Massenproduktion für die CES-Technologie für den Volvo S60R.

Öhlins schließt eine Kooperation mit Tenneco Automotive zum Bau der CES-Ventile (Continuously Controlled Electronic System).

Öhlins schließt eine Kooperation mit Tenneco Automotive zum Bau der CES-Ventile (Continuously Controlled Electronic System).

Öhlins Advanced Suspension Technology erhält die Zertifizierung nach Standard ISO 9001.

Öhlins Advanced Suspension Technology erhält die Zertifizierung nach Standard ISO 9001.

Öhlins USA eröffnet eine Niederlassung für Sales & Distribution in North Carolina.

Öhlins USA eröffnet eine Niederlassung für Sales & Distribution in North Carolina.

Nigel Mansell gewinnt mit Öhlins als erster "Rookie" in der Geschichte den Weltmeistertitel in der CART (US Formel Rennsport).

Nigel Mansell gewinnt mit Öhlins als erster "Rookie" in der Geschichte den Weltmeistertitel in der CART (US Formel Rennsport).

Weltmeisterschaft mit Yamaha und Wayney Rainey in der 500 GP-Serie, der "Königsklasse" des Motorradrennsports.

Weltmeisterschaft mit Yamaha und Wayney Rainey in der 500 GP-Serie, der "Königsklasse" des Motorradrennsports.

Yamaha kauft 75 % der Firmenanteile der Öhlins Racing AB von Kenth Öhlin.

Yamaha kauft 75 % der Firmenanteile der Öhlins Racing AB von Kenth Öhlin.

Carlos Lavado wird MotoGP-Weltmeister in der 250er Klasse. Er siegt auf Öhlins mit seiner RR 250 Yamaha.

Carlos Lavado wird MotoGP-Weltmeister in der 250er Klasse. Er siegt auf Öhlins mit seiner RR 250 Yamaha.

Öhlins Racing AB patentiert sein CES-System für elektronische Fahrwerkssteuerung und eröffnet das Zentrum für Forschung & Entwicklung in Jönköping in Schweden.

Öhlins Racing AB patentiert sein CES-System für elektronische Fahrwerkssteuerung und eröffnet das Zentrum für Forschung & Entwicklung in Jönköping in Schweden.

Neil Hudson wird Weltmeister mit einem Öhlinsfahrwerk in seiner MX250 Yamaha.

Neil Hudson wird Weltmeister mit einem Öhlinsfahrwerk in seiner MX250 Yamaha.

Gennady Moiseev wird erster Weltmeister mit einem Öhlinsfahrwerk. Zu dieser Zeit unterstützt Öhlins bereits Hersteller, Rennteams und den Nachrüstmarkt mit qualitativ hochwertigen Stoßdämpfern.

Gennady Moiseev wird erster Weltmeister mit einem Öhlinsfahrwerk. Zu dieser Zeit unterstützt Öhlins bereits Hersteller, Rennteams und den Nachrüstmarkt mit qualitativ hochwertigen Stoßdämpfern.

Öhlins Racing AB wurde von Kenth Öhlin gegründet. Er erkannte früh, dass die Motocross-Motorräder mehr Leistung hatten als ihre Fahrwerke vertrugen und durch bessere Federelemente deutlich optimiert werden konnten.

Öhlins Racing AB wurde von Kenth Öhlin gegründet. Er erkannte früh, dass die Motocross-Motorräder mehr Leistung hatten als ihre Fahrwerke vertrugen und durch bessere Federelemente deutlich optimiert werden konnten.